Knauf Cleaneo Cap 12Q für quadratgelochte Akustikdecken

Befestigung im Quadrat

Mit der innovativen Befestigungslösung Cleaneo Cap hat Knauf einen neuen Maßstab gesetzt. Das Prinzip: Akustikdecken werden hierbei nicht mehr durch die Platte am Profil verschraubt, sondern über eine spezielle Hülse, die in die Lochung der Decke eingeführt wird. Der Effekt: Die Schraube muss nicht verspachtelt werden. Bereits das beschleunigt den Bauablauf erheblich. In Verbindung mit der Knauf Technologie Cleaneo Akustik linear, bei der auch die Fugen nicht mehr gespachtelt werden, entstehen dank Cleaneo Cap sogar komplett spachtelfreie Akustikdecken. Mit weniger Aufwand lässt sich eine Design-Akustikdecke nicht installieren.

 

Nach Cleaneo Cap für Akustikplatten mit Rundlochung stellt Knauf die Technologie jetzt auch für quadratgelochte Akustikdecken zu Verfügung. Die Cleaneo Caps 12Q sind optimal abgestimmt auf Knauf Cleaneo Akustik linear 12/25 Q mit rückseitigem schwarzem Vlies. Für die Befestigung der Decke werden die quadratischen Kunststoffhülsen in die Lochung eingeführt. Die anschließende Verschraubung durch die Hülse sorgt für die kraftschlüssige Verbindung der Platte mit der Unterkonstruktion. An der Zahl beziehungsweise am Abstand der zu setzenden Schrauben ändert sich im Vergleich zur herkömmlichen Befestigung nichts. Im Unterschied zur gewohnten Unterkonstruktion muss nur an den Stirnkanten ein zusätzliches Profil CD 60/27 montiert werden. Die Schraubenköpfe jedoch verschwinden gänzlich unsichtbar in der Lochung und die Cleaneo Caps sind im montierten Zustand mit bloßem Auge so gut wie nicht wahrnehmbar.

 

Informationen unter www.knauf.de